NFS Robotik (Deutsche Fassung)

Der Nationale Forschungsschwerpunkt (NFS) Robotik ist eine vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung finanzierte, landesweite schweizerische Organisation, die erstklassige Wissenschaftler aus dem ganzen Land zusammenführt, um neue, auf den Menschen ausgerichtete Robotertechnologien für mehr Lebensqualität zu entwickeln. Der Forschungsschwerpunkt wurde am 1. Dezember 2010 eröffnet und führt für einen Zeitraum von bis zu zwölf Jahren Experten aus fünf Weltklasse-Forschungsinstitutionen zusammen: Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) (Federführung), Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zurich) (gemeinsame Federführung), Universität Zürich (UZH), Universität Bern (UniBe) und Istituto Dalle Molle di Studi sull’Intelligenza Artificiale (IDSIA) in Lugano.

 

Wir stehen an der Spitze der Robotikforschung und entwickeln Roboter, die in Symbiose mit dem Menschen leben, um dem Einzelnen sowie der gesamten Gesellschaft helfen zu können.